Plantronics BackBeat Fit 305

Plantronics BackBeat Fit 305

Um das Workout-Erlebnis abzurunden, braucht es passendes Equipment. Das superleichte Bluetooth-Headset FIT 305 sorgt für hochqualitativen Musikgenuss beim Sport, aber auch in anderen Lebenslagen.

Plantronics hat sein Kopfhörer-Sortiment ausgebaut und mit der BackBeat-FIT-300-Serie eine Reihe leichter, kabelloser und leistbarer Sport-Headsets herausgebracht. Dem E-MEDIA-Test stellt sich das BackBeat FIT 305, welches in erster Linie für den Outdoor-Einsatz konzipiert wurde.

Gerade bei sportlichen Aktivitäten kann eine schlecht durchdachte Headset-Konstruktion ganz schön Nerven und Zeit kosten, und viel zu oft leidet die Musikqualität unter einem günstigen Kaufpreis. Nicht so bei diesem Bluetooth-Headset.

Beim ersten Tragen sind eine gewisse Geduld und Fingerfertigkeit gefragt. Die sehr weichen Kunststoff-Ohrstücke passen sich nahtlos ans Ohr an, sind zudem aber auch noch mit kleinen Flügeln ausgestattet, die für zusätzlichen Halt in der Ohrmuschel sorgen – und die muss man erst einmal ins Ohr fummeln. Insgesamt drei Paar verschieden große Ohrstecker sind im Lieferumfang enthalten. Nicht nur die Gummi-Aufsätze sind mit L und R für links und rechts beschriftet, auch die Aussparungen, die auf die Treiber gesetzt werden, sind unterschiedlich groß. So schafft man das Austauschen notfalls auch bei Dämmerlicht.

Für den optimalen Tragekomfort verfügt das Headset im Nacken über eine kleine Klammer. Sie befestigt das Kabel wahlweise an der Kleidung oder hält es im Nacken eng zusammen, sodass es nicht störend hin- und herschwingt. Darüber hinaus sorgt diese Fixierung dafür, dass das Gewicht der ins Kabel integrierten Fernbedienung nicht am Ohr zerrt. Diese ist zwar höchstens im Vergleich zum superleichten Rest des Headsets klobig, kann aber vor allem beim Laufen gewöhnungsbedürftig sein. Ist das Kabel nicht richtig fixiert, erzeugt das Reiben an der Kleidung ein sehr störendes schabendes Geräusch. Es zahlt sich also aus, auch hier ein paar Minuten zu investieren. Für alle, die gerne frühmorgens oder spätabends draußen unterwegs sind, sind die reflektierenden Elemente am Kabel von zusätzlichem Vorteil.

Auf in die Praxis: Das Verbinden mit dem Smartphone funktioniert im Test unkompliziert und stets sehr zügig. Der Hersteller gibt die Bluetooth-Reichweite mit etwa zehn Metern an, im Test kann das vorbehaltlos bestätigt werden. Damit auch das heftigste Workout den Musikgenuss nicht trübt, ist das FIT 305 nicht nur schweißabweisend, sondern auch gegen das Eindringen von Spritzwasser geschützt. Einen Tauchgang übersteht es damit wohl eher nicht, ein Regenguss bei der Laufrunde kann ihm aber nichts anhaben.

Gesteuert wird das Headset über eine Inline-Fernbedienung, deren Bedienfelder sehr gut zu ertasten sind und gerade streng genug reagieren, um ungewollte Eingaben bei heftigeren Bewegungen zu vermeiden. Eingehende Anrufe können per Knopfdruck angenommen werden, zudem lässt sich die zuletzt gewählte Rufnummer anrufen. Das Steuerungselement beherbergt den Akku, welcher via Micro-USB-Anschluss innerhalb von zwei Stunden geladen ist und danach für rund sechs Stunden Musikgenuss sorgt.

Wesentlich ist natürlich bei allem Tragekomfort die Musikqualität, welche im Test durchwegs positiv überrascht hat. Da die Ohrstücke den Gehörgang mehr oder weniger ganz verschließen, werden Umgebungsgeräusche schon einmal stark gedämpft, was auch beim Telefonieren unterwegs sehr angenehm ist. Die zwei 6-Millimeter-Treiber sorgen für stabilen und klaren Klang und relativ starke Bässe. Das Headset gibt es in vier Farben, im Lieferumfang sind auch ein kurzes Ladekabel sowie eine Transporttasche enthalten.

Fazit: Wer auf der Suche nach einem hochwertig verarbeiteten, gut sitzenden Outdoor-Headset für alle Lebenslagen im leistbaren Preisbereich ist, wird mit diesem Leichtgewicht mit Sicherheit viel Freude haben.

Plantronics BackBeat Fit 305

➜ Sport-Bluetooth-Headset
➜ IPX5-Klassifizierung (Spritzwasserschutz)
➜ Wiedergabe: rund 6 Stunden
➜ Gewicht: 14 Gramm
➜ Akkuladezeit: knapp 2 Stunden
➜ Inline-Steuerung
➜ ca. 10 Meter Bluetooth-Reichweite
➜ Preis: ca. € 100,-