Philips SHD8850 im Test

Philips SHD8850 im Test

Hochauflösende Audiowiedergabe direkt am Kopfhörer verspricht die Marketingabteilung von Philips. Tatsächlich bietet der Funkkopfhörer SHD8850 ansprechenden Sound für Heimkinofans. Aber es gibt auch ein paar Kritikpunkte, wie unser Test gezeigt hat.

Wer Filme und Serien am Fernseher gern laut schaut, aber weder Partner noch Nachbarn stören will, kommt um gute Kopfhörer nicht herum. Ein für den Heimkinofan geeigneter Funkkopfhörer ist der Philips SHD8850.

Neben den Headphones finden sich in der Verpackung eine Dockingstation – über die sich die im SHD8850 befindlichen NiMH-Akkus aufladen lassen – sowie Netzgerät, Audiokabel (3,5 mm) und ein optisches Kabel zum Verbinden mit dem TV-Gerät. Das Audiokabel kann auch an eine Stereoanlage oder das Notebook angeschlossen werden – auch direkt vom Kopfhörer aus, ein Pluspunkt für den Philips SHD8850.

Im Test gab es ein paar kleine Schwierigkeiten, den Kopfhörer am Flachbildfernseher (einem Panasonic-Modell) zum Laufen zu bringen. Beim Anschließen der Dockingstation via Audio- und optischem Kabel mussten zunächst extra Einstellungen am Fernseher vorgenommen werden, die eher lückenhaft gestaltete Bedienungsanleitung war keine große Hilfe.

Relativ einfach gestaltet sich dagegen die Bedienung des Kopfhörers. Positiv zu bewerten ist zudem der Sensor im Bügel, der dafür sorgt, dass die Übertragung automatisch stoppt, wenn die Headphones vom Kopf genommen werden.

Hoher Tragekomfort

In Sachen Passform gibt es rein gar nichts auszusetzen. Der Philips SHD8850 ist mit 239 g Gewicht nicht der Leichteste seiner Zunft, lässt sich aber aufgrund seines angenehmen Designs und des schon erwähnten Bügels bequem längere Zeit auf dem Kopf tragen. Die Kopfhörer passen sehr gut auf die Ohren von Erwachsenen, drücken dank atmungsaktiver Velours-Ohrpolster nicht und können auch Brillenträgern empfohlen werden.

Insgesamt kann sich das Design der Kopfhörer und der Dockingstation sehen lassen. Das Gerät sieht schick aus und präsentiert sich gut verarbeitet. Ein Fehler, der eventuell bei einem möglichen Nachfolger korrigiert werden sollte: Das auf dem Titelbild erkennbare grüne Licht in der deutlich zu breiten LED-Ausführung blinkt, wenn die Kopfhörer geladen werden, und strahlt durchgängig, wenn die Akkus voll sind. Das kann speziell am Abend beim Fernsehen ohne Kopfhörer sehr nervig sein, denn die Dockingstation dürfte sich bei den meisten nahe beim TV-Gerät befinden.

Guter Sound

Beim Klangbild kann der Philips SHD8850 durchweg gefallen, wenn die Maßstäbe eines Heimkino-Kopfhörers angelegt werden. Ton und Klangqualität der 40-mm-Neodym-Treiber wissen sowohl bei Sportübertragungen als auch bei Filmen und Serien zu überzeugen. Durch die offene Bauform kann allerdings schon einiges an Sound nach außen dringen. Dann wird es leicht unangenehm für Partnerin oder Partner, die im selben Raum ein Buch lesen wollen. Im Funkmodus gibt es ein leichtes Grundrauschen, kabelgebunden ist der Sound aber wirklich sehr gut. Bei dieser Nutzung ohne zwischengeschaltete Dockingstation soll der SHD8850 übrigens hochauflösende Audiowiedergabe bieten (Frequenzband: 8–40.000 Hz).

Gut gefallen hat uns auch die große Reichweite. Die wird vom Hersteller mit 30 Metern angegeben. Die Strecke vom Fernseher im Wohnzimmer bis in die Küche – inklusive Überwindung zweier recht massiver Wände – schaffte das System jedenfalls problemlos. Ebenfalls positiv: Dank der Akkus hält der Kopfhörer im Funkmodus bis zu 20 Stunden durch. Geladen wird anschließend über die Dockingstation in rund sechs Stunden.

Fazit: Der Philips SHD8850 ist ein schicker und leistungsstarker Funkkopfhörer der Mittelklasse. Extras wie das automatische Ein- und Ausschalten durch das Auf- und Absetzen wissen zu gefallen. Der Sound ist mehr als ausreichend für den Heimkino-Gebrauch. Die zu groß geratenen LEDs an der Ladestation sind jedoch verbesserungswürdig.

Philips SHD8850

➜ Offener, drahtloser Over-Ear-Heimkino-Kopfhörer
➜ High-Resolution Audio bei kabelgebundener Nutzung
➜ 40-mm-Neodym-Treiber, 75 dB
➜ 30 m Reichweite, 20 Std. Betriebszeit
➜ 17,6 x 22 x 9,5 cm, 239 g
➜ Preis: € 140,-