Panasonic TX-58EXW784 im Test

Panasonic TX-58EXW784 im Test

Premium-Bildqualität und stilvolles Design – so lauteten die Vorgaben für Panasonics neue EXW784-Serie. Dazu soll die LCD-Flunder laut Hersteller sogar von Spezialisten aus Hollywood optimiert worden sein. Als Besonderheit hat der Edel-TV einen Standfuß, der ein Aufstellen in drei unterschiedlichen Höhen ermöglicht. Außerdem unterstützt der Fernseher 3D-Wiedergabe – heutzutage eine Seltenheit.

OLEDs hier, QLEDs da – die meisten verkauften Fernseher sind nach wie vor klassische LCDs. Mit der EXW784-Serie bietet Panasonic top ausgestattete Modelle aus der Oberklasse an. Wir haben die 58-Zoll-Variante getestet.

Ein Quattro-Tuner im Doppelpack, „TV>IP“ zur Übertragung des TV-Signals zu anderen Geräten via Heimnetzwerk, PVR-Funktion für bis zu zwei Aufnahmen gleichzeitig, HDR10- sowie HLG-Unterstützung und ein praktischer Standfuß – was die Ausstattung angeht, muss sich der TX-58EXW784 nicht verstecken. Der Fernseher kann sogar 3D-Filme wiedergeben, ein im Heimbereich mittlerweile fast gänzlich von der Bildfläche verschwundenes Extra. Aber: Die geringe Bedeutung des Themas „3D“ wird schon dadurch deutlich, dass die dafür benötigte aktive 3D-Brille nicht im Lieferumfang enthalten ist. Das Design und die Verarbeitung sind hervorragend, der Fernseher macht sowohl auf einem TV-Möbel als auch freistehend eine gute Figur.

Die Bedienoberfläche ist in einem zentralen Homescreen untergebracht, der über die Home-Taste aufgerufen wird. Von hier aus gelangt man zu den TV-Sendern, der App-Auswahl sowie den angeschlossenen Geräten. Praktisch: Über die Pin-Funktion lassen sich beliebige Sender, Eingänge oder Apps am Homescreen anpinnen. Drückt man länger auf die Home-Taste, wird das „Info Frame“ eingeblendet. Hier kann man über die Cursor-Tasten auf Wettervorschau, Mitteilungen, Empfehlungen und ebenfalls auf die TV-Sender zugreifen. Bei den Apps sind zahlreiche Video-Angebote vertreten (Netflix, Amazon, YouTube, diverse Mediatheken usw.), abgesehen davon hat der „Apps Market“ aber kaum Spannendes zu bieten. So fehlt auch die ORF-TVthek, aber zumindest kann man via HbbTV auf das Angebot zugreifen. Was die Software angeht, ist der EXW784 mehr klassischer Fernseher als Smart TV. Dank preiswerter Streaminggeräte wie Amazons Fire TV Stick oder Googles Chromecast, die das TV-Gerät um smarte Funktionen erweitern, schmerzt das aber nicht wirklich.

Die Bildqualität, die der TX-58EXW784 liefert, ist gut. Die Farben sind je nach Bildmodus neutral bis kräftig, die Helligkeitsverteilung ist sehr homogen. Das Menü bietet vielfältige Einstelloptionen, so lässt sich etwa die Bewegungskompensation fein justieren, damit Filme zwar weniger ruckelig, aber nicht „glattgebügelt“ wiedergegeben werden. Auch Kontrast und Schwarzwert sind gut. Der Fernseher unterstützt außerdem HDR-Darstellung, aufgrund seiner mittelmäßigen Helligkeit werden helle Motive aber nur minimal heller dargestellt als andere weiße Bereiche. Der Betrachtungswinkel könnte ebenfalls größer sein – für ein optimales Bild muss man mittig vor dem Schirm sitzen.

Der Sound ist klar und bei entsprechender Einstellung auch sehr laut, jedoch fehlt es an Volumen. Etwas besser wird es, wenn man im Optionsmenü die Bassverstärkung aktiviert und die Tiefen verstärkt, so richtig druckvoll klingt der Sound dann aber immer noch nicht. Es ist wie so oft: Für kräftigen Kinosound daheim sollte zumindest eine Soundbar mit Subwoofer her.

Fazit: Der Panasonic TX-58EXW784 ist ein empfehlenswerter LCD-Fernseher mit guter Bildqualität. Der Sound kann mit dem Bild nicht ganz mithalten, dafür punktet das Gerät mit einigen Extras bei der Ausstattung. 3D-Fans kommen sowieso kaum um ein TV-Gerät der Japaner herum. Panasonic ist nämlich der letzte verbleibende große TV-Hersteller, dessen Geräte die 3D-Wiedergabe unterstützen.

Panasonic TX-58EXW784

➜ 58"-3D-LCD-TV (3.840 x 2.160 Pixel)
➜ HDR-Unterstützung, Local Dimming
➜ 2x DVB-T/-T2/-C/-S/-S2, 2x CI+
➜ PVR-Ready, TV>IP-Funktion
➜ Drehbarer Standfuß mit drei Höhen
➜ 4x HDMI 2.0, 3x USB, WLAN, Bluetooth
➜ Preis: ca. € 1.680,–