Im Kurztest: iStorage DiskAshur 2

Im Kurztest: iStorage DiskAshur 2

iSTORAGE. Transportable Speicherlösungen gibt es wie Sand am Meer. Was macht diese Festplatte so besonders?

Wer persönliche Daten oder sensible Firmendaten auf PC und Smartphone gern gut geschützt weiß, legt sinnvollerweise ein Back-up an, und zwar meistens auf einer externen Festplatte oder in der Cloud. Doch die sind anfällig für Datendiebe. Auf der Suche nach zusätzlichem Schutz stößt man auf hardwareverschlüsselte Festplatten – eine Produktsparte, auf die sich der britische Hersteller iStorage spezialisiert hat. Die Festplatten gibt es in verschiedenen Speichergrößen und Ausführungen, gemeinsam haben sie jedoch eines: Sie verschlüsseln Daten ganz ohne Zusatzsoftware.

Design & Kapazität

In Abmessungen und Gewicht unterscheidet sich die diskAshur 2 kaum von herkömmlichen externen Festplatten. Hervor sticht nur das integrierte USB-Kabel, das gleichzeitig eine Schwäche darstellt: Im Falle von Beschädigung gibt es kein Ersatzteil.

Je nach Ausführung sind bis zu 2 TB Speicherplatz verfügbar. Die Datenübertragungsgeschwindigkeit liegt im Schnitt bei rund 130 MB/s – das ist nicht wahnsinnig schnell, aber im Bereich des Normalen. Alternativ zur HDD-Version aus unserem Test gibt es auch noch eine schnellere – und natürlich teurere – SSD-Variante.

Funktionsweise

Verschlüsselte USB-Sticks oder Festplatten verlangen in der Regel die Installation von Zusatzsoftware und/oder einen Client am PC, um Daten auszulesen. Die diskAshur 2 von iStorage verzichtet jedoch auf jegliche Software und schaltet damit eine weitere mögliche Sicherheitslücke aus. Dadurch funktioniert diese Festplatte mit allen Betriebssystemen und ohne besondere Zugriffsrechte.

Lediglich durch den PIN-Code, der zwischen sieben und 15 Zeichen hat, wird Zugriff auf die Daten gewährt. Auch ein Selbstzerstörungs-PIN kann angelegt werden, nach dessen Eingabe alle Daten geshreddert werden.<<

Fazit: Günstig ist sie nicht gerade, doch für das hohe Maß an Datensicherheit, welches die diskAshur 2 bietet, ist der Preis von etwas über 300 Euro gerechtfertigt. Die wichtigste Frage, die man sich vor dem Kauf stellen sollte, ist: Brauche ich solche Sicherheitsmaßnahmen wirklich? Unabhängig davon ist diese Art der Sicherung derzeit eine der besten Investitionen in private Datensicherung.

iStorage DiskAshur 2

➜ Hardwareverschlüsselte Festplatte
➜ Kapazität: bis zu 2 TB
➜ AES-256-Bit-Verschlüsselung nach Militärstandard
➜ Zugriff nur mit PIN-Authentifizierung
➜ 12,0 x 8,0 x 1,5 cm, 216 g
➜ Preis: ca. € 304,–