HP Spectre 13 im Test

HP Spectre 13 im Test

Edel-Notebook. Das Spectre 13 von HP ist chic und superschlank. Und auch die Performance kann sich sehen lassen. Der E-MEDIA-Test.

Dünner geht kaum mehr: Lediglich 12,6 Millimeter misst das neue Edelnotebook Spectre 13 von HP an seiner dicksten Stelle. Auch beim Gewicht kann es überzeugen. Es bringt gerade einmal 1,1 Kilo auf die Waage. Ganz ohne Kompromisse gelingt das freilich nicht, aber dazu später mehr.

Bei der Performance kann sich das Spectre durchaus sehen lassen. Trotz flacher Bauweise ist ein Intel-Core-i7-6500U-Prozessor verbaut. Im Gegensatz zum normalerweise in ultraschlanken Notebooks verwendeten Core M muss der i7 aktiv gekühlt werden. Das ist auch zu hören. Verlangt man vom Spectre Höchstleistung – etwa bei der Bild- oder Videobearbeitung – leistet die Kühlung Schwerstarbeit. Dies macht sich durch einen hohen Geräuschpegel bemerkbar.

Dank SSD (in der getesteten Version 512 GB groß) und 8 GB Arbeitsspeicher werden die Aufgaben jedoch flott abgearbeitet. Auf der Habenseite stehen auch Keyboard und Touchpad. Die Tasten haben einen angenehmen Druckpunkt. Das Touchpad funktioniert präzise und kommt auch mit Mehrfingergesten tadellos zurecht.

Um den Edellook des Geräts zu unterstreichen, ist das Display (leider nur 1.920 x 1.080 Pixel) glänzend ausgeführt. Damit sind zwar Farben und Kontrast brillant, allerdings spiegelt es auch stark, vor allem draußen. Gerade bei einem ultramobilen Notebook, das unter wechselnden Lichtbedingungen verwendet wird, will man das eigentlich nicht haben.

Die flache Konstruktion limitiert das Spectre bei den Anschlussmöglichkeiten. Auf der Rückseite sind drei USB-C-Ports, über die es auch aufgeladen wird, sowie ein Audio-Anschluss verbaut. Fertig, mehr gibt es nicht. Im Lieferumfang ist ein Adapter auf USB Typ A enthalten, über den man externes Zubehör anschließen kann.

Eigentlich braucht man aber auch nicht mehr, dank Thunderbolt-Spezifikation lässt sich über die USB-Anschlüsse auch ein externes Display anschließen. Etwas mehr Leistung hätten wir uns jedoch vom Akku gewünscht. Mit 4,5 Stunden macht er leider schon nach einem halben Arbeitstag schlapp.

HP Spectre 13 v082ng

➜ Displ.: 13,3", 1.920 x 1.080 P.
➜ Intel Core i7-6500U, 2,5 GHz
➜ 512 GB SSD, 8 GB RAM
➜ 3x USB C, Audio, WLAN ac
➜ 32 x 22 x 1,2 cm, 1,1 kg
➜ Preis: ab € 1.599,-