Mehr Komfort und Speed auf dem Notebook:
"Virtual CD V8" von E-MEDIA im Überblick

5. Virtuelle CDs verwenden

5. Virtuelle CDs verwenden

Die Images werden im Ordner Eigene Dateien abgelegt. Damit sie verwendet werden können, muss die Virtual-CD-Software im Hintergrund laufen; nur dann ist es möglich, die gewünschten Images in das virtuelle Laufwerk "einzulegen" und dort wie physische CD-ROMs abzuspielen.

Den kompletten Beitrag können Sie im aktuellen E-MEDIA (Nr. 11) nachlesen!