Illegale Downloader kommen jetzt an den Pranger: Finnland veröffentlicht Täternamen

Harte Strafen für illegale Downloader! Die finnische Regierung will Urheberrechtsverstöße künftig drastisch ahnden. Sie hat jetzt ein Gesetz vorgestellt, demzufolge Nutzer von illegalen Dateitauschbörsen künftig öffentlich an den Pranger gestellt werden können. Mit dem neuen Regelwerk soll es möglich werden, solche Straftaten in der Zeitung zu veröffentlichen.

Die Kosten dafür tragen diejenigen, die das Urheberrecht verletzt haben, berichtet die Netzeitung. Wer daraufhin weiter illegale Dateien tauscht, kann vor Gericht gestellt werden. Die finnische Regierung hofft, damit auch kleinere Urheberrechtsverstöße im Internet besser bekämpfen zu können. Ob das finnische Parlament das Gesetz tatsächlich in dieser Form verabschieden wird, ist noch unsicher, so die Netzeitung. (red)