Der Mann, der die Welt möblieren wollte:
IKEA-Gründer Kamprad im Filmporträt

Möbel für die ganze Welt

Ein Mann, der auszog, um die ganze Welt zu möblieren! IKEA ist wohl jedem auf diesem Planeten ein Begriff, aber wem sagt eigentlich der Name Ingvar Kamprad etwas? Genau. Und um diesen Umstand zu ändern, erscheint die Dokumentation Mr. Ikea , die den schrulligen, sympathischen, aus einfachen Verhältnissen stammenden Firmengründer porträtiert, die Zusammensetzung des Firmennamens erklärt, aber auch dunkle Seiten wie Alkoholprobleme und eine unrühmliche Nazi-Affäre thematisiert.

WEITER: Mr. Ikea im news.at-Check