Der Mann, der die Welt möblieren wollte:
IKEA-Gründer Kamprad im Filmporträt

Firmengründung mit 17

1943: Mit 17 Jahren gründet der Schwede Ingvar Kamprad einen Möbelversand und benennt ihn nach den Initialen seines Namens und Heimatortes: Ingvar Kamprad vom Hof Elmtaryd in Agunnaryd. 65 Jahre später vermöbelt IKEA so ungefähr die gesamte Welt, hat mehr als 100.00 Mitarbeiter, über 250 Möbelhäuser und mehrere Hundert Millionen Käufer pro Jahr weltweit. Soweit die Erfolgsstory, von der Kamprad selbst auch gern erzählt. Aber da gibt es ja auch noch die Schattenseiten ...