US-Suchriese Google überrascht die Experten: Gewinn hat sich versechsfacht!

Dcer US-Suchriese Google konnte im Auftaktquartal des neuen Jahres seinen Gewinn beinahe versechsfachen! Dank gestiegener Werbeeinnahmen hat sich auch der Umsatz des Unternehmens fast verdoppelt. Marktexperten hatten deutlich weniger Zuwächse erwartet. Die Google-Aktie stieg nachbörslich im elektronischen Handel um knapp 10 Prozent auf 223,69 Dollar an.

Im Schnitt hatten die Börsianer mit einem Gewinn von 78 Cent je Aktie gerechnet. Tatsächlich lag der Google-Gewinn im ersten Jahresviertel bei 1,29 Dollar, teilte das Unternehmen, das erst im vergangenen August an die Börse gegangen war mit.

In Summe hat Google damit von Jänner bis März 369,2 Mio. Dollar verdient - nach 64 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. Der Umsatz stieg in der ersten drei Monaten auf 1,26 Mrd. Dollar. Die Analysten hatten Erlöse von 1,16 Mrd. Dollar vorhergesagt.

Gewinne steigen weiter
Google verzeichnet seit dem Börsengang im August vergangenen Jahres kontinuierlich steigende Gewinne. Seinen Umsatz erzielt der Betreiber der weltweit meist genutzten Internet-Suchmaschine nahezu ausschließlich mit Werbung, die ausgelöst wird, wenn Internetnutzer bestimmte Begriffe in die Suchmaschine eintippen. Google sieht hier in der Online-Werbung derzeit einen neuen Boom, der auch von den Börsianern bestätigt wird.

"Es sieht so aus, als ob das Wachstum im traditionellen Geschäft der Firma weiterhin das Wachstum und den Gewinn des Unternehmens antreibt - und das führt zu höheren Umsatzrenditen und mehr Geld unterm Strich", sagte Barry Randall vom First American Technology Fund.

Werbende Flutwelle
Der Anstieg der Internetwerbung gleiche einer Flutwelle, meinte die Investmentfirma ThinkEquity Partners, sie könne sich nur beschleunigen. ThinkEquity setzte ihr Rating für Google auf "Kaufen" herauf. Geschäftsausblick präsentiert Google wie gehabt keinen. (apa/red)