T-Online kooperiert mit UTA: Kunden können zu Vorzugskonditionen wechseln

Wie die T-Online.at Internet Service GmbH und die UTA Telekom AG bekannt gaben, haben die beiden Unternehmen ein Kooperationsabkommen unterzeichnet, das den Wechsel der Internet-Access-Kunden von T-Online zu UTA und eine verstärkte Kooperation im Portalbereich vorsieht.

Der Kooperationsvertrag zwischen UTA und T-Online sieht vor, dass die Internet-Kunden von T-Online zu bevorzugten Bedingungen zu UTA wechseln können. Alle T-Online-Kunden wurden in einem persönlichen Schreiben über die Einstellung ihres Internet-Zugangsservices bei T-Online und die Möglichkeit, zu Vorzugskonditionen zu UTA zu wechseln, informiert.

"Alle T-Online-Kunden erhalten von uns ein maßgeschneidertes Angebot für ihren Internet-Zugang zu besonders günstigen Sonderkonditionen. Als größter neuer Internetanbieter mit 350.000 Internetkunden bieten wir den T-Online-Kunden ein breites Produktportfolio für jeden Bedarf und mit der stärksten Internet-Anbindung Österreichs (6 Gbit/s) und 350 Peering-Partnern in ganz Europa Top-Qualität beim Internetzugang", kommentiert Mag. Alexandra Reich, Marketing- und Vertriebsvorstand von UTA die Kooperation.

"Zugleich ist diese Kooperation ein weiterer Schritt im Rahmen unserer Internet- und Breitbandinitiative in diesem Jahr, mit der wir unsere strategische Position als größter alternativer Internetanbieter am heimischen Internet-Markt weiter ausbauen", ergänzt Dr. Günther Ofner, Vorstandsvorsitzender von UTA.

Im Gegenzug wird UTA im Online-Bereich verstärkt mit T-Online kooperieren. "Im Content-Bereich verfügt T-Online international wie national über große Ressourcen, von denen alle UTA-Kunden nun verstärkt profitieren werden", erklärt Reich. So wird das Kundenportal utanet.at in das Content-Partner-Netzwerk von T-Online integriert, wodurch UTA-Kunden über Single Log-in künftig Zugriff auf alle Services und die zwölf verschiedenen Portale des Netzwerks haben.
(APA/red)