"pbook": Verlag bietet den kürzesten Weg zum Buch

Der mittelburgenländische novum Verlag präsentiert anlässlich der Frankfurter Buchmesse eine Internetplattform, mit der Hobbyautoren schnell, preiswert und ohne Verlag zu "ihrem" Buch kommen. Die Plattform findet man unter www.pbook.cc , das vom novum Verlag entwickelte Produkt nennt sich "pesonal book", kurz pbook.

Der Benutzer kann sowohl vom Verlag bereitgestellte Inhalte aus verschiedenen Kategorien (Gedichte, Rezepte, Witze, Kurz- und Kindergeschichten) verwenden als auch eigene Texte in sein bpook einfügen. Während der Online-Erstellung des pbooks sind der Preis und die Seitenanzahl jederzeit sichtbar.

Man kann einen Buchumschlag wählen, seine persönlichen Daten, wie Autorenname, Buchtitel und eine Widmung eingeben. Das pbook wird innerhalb weniger Tage geliefert. Eigene Texte können auch anderen Usern zur Verfügung gestellt werden. (apa/red)

Weitere Informationen: