OneTwoSold schnürt Sicherheitspaket: Versicherungsschutz für Auktions-Kunden

Der österreichische Online Marktplatz OneTwoSold hat ein neues Sicherheitspaket geschnürt. Den Kunden stehen ab sofort ein kostenloser Versicherungsschutz sowie die Leistungen des iloxx-Treuhandservice zur Verfügung. Zudem wurde eine Kooperation mit dem Kreditschutzverband von 1870 (KSV) abgeschlossen, teilte das Unternehmen heute, Mittwoch, mit. Der Schutz der überwiegend privaten Kunden vor Betrug habe höchste Priorität, so OneTwoSold-Geschäftsführer Franz Karner.

Der kostenlose Versicherungsschutz kann in Anspruch genommen werden, wenn ein Verkäufer bereits bezahlte Ware nicht liefert oder ein Käufer nachweislich gelieferte Ware nicht bezahlt oder wenn der ausständige Betrag nicht einbringbar ist. OneTwoSold leistet in diesen Fällen Schadenersatz.

Bei der Inanspruchnahme des iloxx-Treuhandservice fungiert dieser als Schnittstelle zwischen Käufer und Verkäufer und übernimmt das Geld für die Ware so lange, bis die vereinbarten Bedingungen erfüllt sind. Durch die Kooperation mit dem KSV könnten auch private User das Inkasso-Service des Kreditschutzverbandes in Anspruch nehmen. Weiters steht den Kunden ein Anwalt bei Fragen zu Rechtsthemen etwa zu Haftungsfragen zur Verfügung.

Neben Information, Prävention und den neuen Rechts-, Treuhand- und Versicherungsservices spiele für OneTwoSold die Verfolgung von Straftätern eine entscheidende Rolle, heißt es in der heutigen Pressemitteilung weiter. Internet-Betrug sei kein Kavaliersdelikt, "wir müssen unsere über 300.000 seriösen und ehrlichen Kunden vor einigen wenigen Missetätern schützen, wenn nötig auch durch eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft, so Karner. (apa)