Kino-Hit: Vier neue Trailer von "Matrix Revolutions" im Internet

Ergreift die Matrix-Produzenten langsam die Panik? Nachdem der zweite Teil der Sci-Fi-Trilogie nicht unbedingt hymnische Kritiken einfuhr, wird jetzt mit allen Mitteln versucht, den Hype zumindest bis zum 5. November aufrechtzuerhalten. Dann startet "Matrix Revolutions" in den Kinos. Hollywood-Propheten sagen dem Film jedoch bereits ein Kassendebakel voraus.

Wie sonst ist es zu erklären, dass binnen einer Woche nacheinander vier neue Trailer online gestellt wurden? Zumal diese zwar mit einigen neuen Szenen aufgestockt (inklusive Monica Bellucci als rot gewandete Persephone), zum Großteil aber aus Altbekanntem geschustert wurden.

Interessanter ist für Fans die Website www.fanimatrix.com . Dort hat ein neuseeländisches Filmteam mit null Budget ein inoffizielles Prequel online gestellt. In dem Kurzmovie werden die Erlebnisse zweier Rebellinnen in der Matrix erzählt.

Weitere Informationen:

Noch mehr Infos gibts in E-MEDIA Nr. 20!