Ganz in weiß...... am Gardasee oder in Rom: Per WWW zur Traumhochzeit in Bella Italia!

Italien sehen und heiraten: Ein Traum, der dank einer effizienten Online-Organisation zu einem internationalen Trend geworden ist. Ob romantisch zu zweit oder mit vielen Gästen: Immer mehr ausländische Paare lieben es, einander in Italien das Ja-Wort zu geben. Im Internet boomen Agenturen, die Traumhochzeiten in den schönsten Orten von "Bella Italia" anbieten.

Ja-Wort in einer italienischen Villa
Wer seine Trauung in einer italienischen Villa feiern möchte, braucht nur im Web zu surfen. Dutzende von Dienstleistungsagenturen organisieren persönliche Traumhochzeit und kümmern sich um alle organisatorischen Aspekte und bürokratischen Formalitäten. Feiern in Kunststädten wie Florenz, Rom und Venedig, aber auch in touristisch weniger bekannten Prachtorten wie Panicale, einem kleinen mittelalterlichen Städtchen am Trasimeno-See nördlich der italienischen Hauptstadt, und Punta Serena, einem atemberaubendem Dorf mit Ausblick auf den Gardasee, bietet der deutsche Hochzeitsplaner Amantico.

Wie Romeo und Julia...
Ein Hit sind Trauungen in der prunkvollen Villa Giona unweit von Verona, der Stadt von Romeo und Julia. Drei Nächte lang residieren die Paare in der hochherrschaftlichen Villa aus dem 17. Jahrhundert, die idyllisch im Valpolicellagebiet nur zehn Autominuten von Verona entfernt liegt. Romantische Trauung, drei Übernächtigungen, Brautstrauß, Prosecco und Candle-Light-Dinner für zwei Personen kosten ab 880 Euro. Wenn Hochzeiten auf spezielle Wünsche abgestimmt werden, bekommen die Paare ein individuelles Angebot - da steigen natürlich die Preise.

Österreicher trauen sich gern am Gardasee
Österreicher wählen vor allem romantische Ortschaften am Gardasee, um einander das Ja-Wort zu geben. Besonders beliebt ist die antike Festung von Malcesine, die einen atemberaubenden Ausblick auf Italiens größten See bietet. Die Verwalter des Schlosses langobardischen Ursprungs, die standesamtliche Hochzeiten organisieren, werden mit Anfragen aus aller Welt bombardiert.

Der Klassiker: Heiraten in Venedig
Weiterhin hoch im Kurs sind romantische Hochzeiten in Venedig. Der Gemeinderat der Lagunenstadt, der für standesamtliche Trauungen den prunkvollen Palazzo Cavalli mit Blick auf die Rialto-Brücke zur Verfügung stellt, wird mit Anfragen aus aller Welt überschwemmt. 18 Prozent der standesamtlichen Feiern, die im ersten Halbjahr 2005 im Palazzo Cavalli abgeschlossen wurden, betrafen Österreicher. (apa/red)