Facebook wird zum Filmverleih: Warner Bros. bietet derzeit The Dark Knight an

Film ansehen und nebenbei kommentieren, chatten und surfen: Der Medienkonsum wandert immer mehr Richtung Multitasking. Einen weiteren Vorstoß in diese Richtung leistet Warner Bros. und verleiht Filme über Facebook.

Damit ist Warner Bros. die erste Produktionsfirma, die ihre Filme direkt auf der Social-Media-Plattform Facebook zum Verleih anbietet, wie das US-Branchenblatt "The Hollywood Reporter" berichtet. Den Anfang macht Christopher Nolans "Batman: The Dark Knight", weitere Filme sollen im Laufe der kommenden Monate folgen. Mehr als 3,9 Mio. Fans hat die Facebook-Seite von "Dark Knight" bereits - die können nun 30 virtuelle "Facebook Credits" für umgerechnet drei Dollar erwerben und den Film innerhalb von 48 Stunden ansehen.

Der Film kann jederzeit pausiert werden, auch Aus- und Einloggen, Surfen und Chatten ist während des Streams möglich. Noch ist das Service jedoch nur Nutzern in den USA vorbehalten. Ob der Online-Filmverleih weltweit verfügbar sein wird oder ähnlich wie bei der Film- und Serien-Plattform "Hulu" nur mit IP-Adressen bestimmter Länder genutzt werden kann, ist noch nicht bekannt.

(apa/red)