Vodafone Sweden: UMTS-Netz nicht fristgerecht fertig

Die Vodafone Sweden erwartet eine Verzögerung bei der Installierung der Netze für die dritte Mobilfunkgeneration UMTS in Schweden. Wie das zur Vodafone Group plc, Newbury, gehörende Unternehmen mitteilte, kann die von den schwedischen Behörden gesetzte Deadline nicht eingehalten werden. Die Behörden hätten zudem eine von Vodafone erbetene Fristverlängerung bis Ende 2005 abgelehnt.

In den schwedischen Lizenzbedingungen heißt es, dass die vier Lizenznehmer bis 2003 ein Netz aufbauen müssen, dass 99,9 Prozent der Bevölkerung abdecke.

Entscheidung vor Gericht?
Auch den Wunsch der Orange SA, Paris, auf Fristverlängerung hatten die Behörden abgelehnt. Vodafone könne in den kommenden drei Wochen entscheiden, ob sie vor Gericht gehen wollen.

Weitere Informationen: