Hype um neue Android-Konsole "Ouya":
Offenes Gerät könnte Branche aufwirbeln

Der Heimkonsolenmarkt ist fest im Würgegriff von Microsoft, Sony und Nintendo. Das muss aber nicht so bleiben: Das über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanzierte Projekt "Ouya" könnte nämlich ab 2013 den Konsolenmarkt aufmischen. Binnen kürzester Zeit wurde die Summe von 950.000 Dollar, um die Konsole zu realisieren, überschritten. Bis zum Ablauf der Frist könnte das Projekt sogar einen Zuspruch in zweistelliger Millionen-Höhe erfahren.

Hinter der Ouya-Konsole steckt ein smarter Ansatz: Für nicht mehr als 100 Dollar (80 Euro) bekommt der Interessent eine Full-HD-Konsole, die auf Android 4.0 basiert und viele Inhalte kostenlos konsumieren lässt. Den Vertrieb der Spiele über Internetanbindung kann man sich im Prinzip so vorstellen, wie es gegenwärtig bei Smartphones und deren App-Stores der Fall ist. Ouya verlangt von den Entwicklern lediglich, dass ein Teil der Software gratis zugänglich sein soll. Die Entwickler-Seite wiederum profitiert dafür wiederum davon, dass weder Lizenzgebühren oder Handelsgebühren noch Vertriebsgebühren bei Veröffentlichung anfallen sollen. Das Konzept von Ouya ist offen, Hacks und Mods für Konsole und Software scheinen nicht nur geduldet, sondern sogar fast schon erwünscht.

Passabel bestückt
Für 100 Dollar können sich die Eckdaten der Konsole sehen lassen: Tegra-3-Vierkernprozessor, 1 GB RAM, 8 GB Flashspeicher, WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, USB-Anschluss und natürlich ein HDMI-Anschluss (für die Verbindung zum Fernseher) sind im überschaubaren Preis inkludiert. Ferner ist ebenso ein Controller enthalten, der neben Analog-Sticks, Steuerkreuz und Aktionstasten auch ein Touchpad besitzt, um damit bereits erschienene Tablet- und Smartphone-Spiele steuern zu können.

Laut kickstarter.com ist gegenwärtig eine Veröffentlichung im März 2013 geplant. Der enorm hohe Zuspruch könnte daran und möglicherweise auch an den Hardware-Spezifikationen noch Einiges ändern.

Weiterführender Link:
www.kickstarter.com/projects/ouya