Kabellose Gamecontroller für Spielefreaks: Logitech's 4 neue GamePads

Die schweizer Firma Logitech hat auf der Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles vier neue Gamecontroller präsentiert. Das "Cordless RumblePad2" arbeitet mit einer 2,4-GHz-Funktechnologie und ist für Gamer gedacht, die sich ohne Kabelzwänge auf das Spielgeschehen konzentrieren wollen.

Ein implementiertes Frequenz-Hopping-Feature soll dabei Funkstörungen vermeiden. Gamer werden bei jedem virtuellen Zusammenstoß und bei jeder Explosion durch integrierte doppelte Vibratoren ordentlich durchgeschüttelt. Laut Hersteller garantieren zwei AA-Batterien mehr als 100 Stunden Spielespass. Das RumblePad2 mit drei Meter Kabel bietet wie sein kabelloser Bruder doppelte Vibrationseffekte, einen verbesserten 8-Wege-Richtungsblock sowie zwei analoge Joysticks. Beide Controller besitzen Griffe aus Gummi mit einer speziellen "rutschfesten" Oberflächenstruktur.

Das Precision GamePad ist als robuster und preiswerter Controller vor allem für Spieler im Einsteigersegment gedacht. Das Dual Action GamePad erlaubt mit seinen zwei analogen Joysticks Bewegungen bis zu 360-Grad. Ein 8-Wege-Pfad und zusätzliche Funktionstasten garantieren laut Logitech präzise Action-Games. "Ein Gamecontroller ist für Gamer die wichtigste Verbindung zum Spiel und ein Partner, auf den man sich verlassen können muss", kommentiert Fred Swan, Director of Marketing bei Logitech. "Durch unsere neuen Controller haben wir eine überzeugende PC-Produktpalette für jeden Spielefan", so Swan.

Das Cordless RumblePad2 (49,99 Euro) und das RumblePad2 (34,99 Euro) werden ab Herbst in Europa verfügbar sein. Das Precision GamePad wird noch vor Jahresende zu einem Preis von 12,99 Euro über den Ladentisch wandern und das Dual Action GamePad ist ab sofort um 29,99 Euro zu haben.

Logitech-Site