iPad 2 steht schon in den Startlöchern:<br> Neue Gerüchte um Präsentation im Februar

Wer sich jetzt noch ein iPad kauft, könnte sich vielleicht bald in den Allerwertesten beißen: Wie Digg-Gründer Kevin Rose aus verlässlicher Quelle erfahren haben soll, dürfte die nächste Tablet-Generation nämlich schon im Februar offiziell angekündigt werden. Schenkt man der Gerüchteküche Internet Glauben, soll das iPad 2 damit zumindest ein paar Schwächen des gehypten "Revoluzzers" ausmerzen.

Demnach wird der neue Tablet über zwei Kameras verfügen, mit denen man nicht nur die vom aktuellen iPhone bekannte Videotelefonie FaceTime nutzen, sondern die Galerie endlich auch direkt "befeuern" kann. Neben der Verwendung von hochauflösenden Retina-Displays ist beginnend bei sieben Zoll ebenso die Rede von drei unterschiedlichen Größen.

Skurril: Erst vor kurzem hat Steve Jobs die Präsentation der letzten Apple-Quartalszahlen dazu genutzt, um über die Konkurrenz in Form Sieben-Zoll-Tablets herzuziehen. Diese seien dem Unternehmenschef zufolge zu klein und daher "Dead on Arrival", also schon zum Marktstart tot. Man darf also gespannt sein, ob und wie Apple in Kürze die Katze aus dem Sack lässt. (red)

Links:
kevinrose.com
mashable.com